Start
Ausbau Küche, Bad
Ausbau Stube


  • Hier nun als drittes den Ausbau des Wohnzimmers

So, los gehts:
Das war der Anblick, welcher mich beim Kauf erwartete.

Der Kachelofen, den ich gelassen habe.

Und rechts daneben.
Da zur Tür raus sieht man den Flur mit Treppe.
Links gehts zur Küche und neben der Treppe ist der Durchgang zum Bad.

Angefangen mit dem entfernen des Putzes und der Dielung, welche auf einem Unterbeton liegt.

Vorbereitungen zum Setzen der Stürze, damit die neuen Fenster eingebaut werden können.

Hier nun ist die Decke ab und die neuen Fenster drin.

Der Unterbeton musste weichen, da ich die Raumhöhe vergrößern wollte.
Außerdem muss ja noch die Fußbodenheizung rein.
Mittlerweile wurden die Fensterleibungen ausgemäuert und die Wand grundverputzt.

So, der neue Unterbeton ist drin.

Planänderung:
Die Wand wird nicht verputzt, sondern ich blende sie mit 5er Gasbeton nochmal vor.
Gut zur Wärmedämmung und ich musste mir die schiefen Wände nicht mit verputzen antun...

Die Fußbodenheizung.

Nachdem der Estrich aufgebracht wurde, hob ich einen Teil der oberen Dielung an, da die Dckenbalken schief liegen. Das wollte ich damit ausgleichen für den Raum, der darüber noch entsteht. Dann noch Decke abhängen und dämmen.

Hier sind nun schon die Wände hochgezogen, Decke und Fenster fertig.

Blick zur anderen Seite.

Die Wand hat noch einen Filzputz bekommen und schon kann das fliesen beginnen.

Nachdem die Tür eingebaut wurde, fertig gefliest und verfugt wurden, haben wir tapeziert. Dann kam das einräumen und anschließen des Equipments. Schlussendlich siehts nun so aus (bis auf die Borde, die ist schon wieder geändert auf drängen meiner Frau...)



Ein Raum über der Stube ist mittlerweile auch fertiggestellt, muss nur noch hier eingestellt werden.

Top